Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.

Wir kommen ursprünglich aus einem gastronomischen Bereich, der von wenig Liebe und Individualität geprägt war.

Daraus erwuchs in uns immer mehr der Wunsch nach Individualität, persönlicher Entfaltungsmöglichkeit und besonders nach Qualität für unsere Gäste.

Mit diesem Spirit starteten wir unser neues Kapitel, fernab gesichtsloser Kettengastronomie.

Das war der Anfang vom Panea.

Einem Platz, an dem man für einen Moment dem Alltag entfliehen kann, der höchste Qualität zum einem für jeden erschwinglichen Preis bietet, und an dem die Zufriedenheit des Gastes das oberste Ziel ist.

Dabei hat das Thema Kaffee einen besonderen Stellenwert für uns, war der früher servierte Kaffee doch zu oft zu schlecht. Unsere Baristi ziehen ihre Espressi an einer wunderschönen La Marzocco KB90 Siebträgermaschine, ein echtes Wunderwerk italienischer Ingenieurskunst, unsere regionale Frischmilch beziehen wir von der Molkerei Hemme aus der Wedemark.

Das Ambiente im Panea ist lässig: Glas, massives Eichenholz, Leder, Edelstahl, und Messing sind die von uns gewählten Materialien, die zusammen mit frischen Blumen und dezenter Musik unser Erscheinungsbild prägen und unseren Gästen die schönste Pause des Tages bescheren.

Blumenschmuck mit gedecktem Frühstückstisch